Gregor Hilden Organ Trio am 03.08. im Kloster/Schloss Bentlage

Pressefoto 2 Gregor Hilden Organ Trio by Manfred Pollert 727 MB 1Funky, Bluesy, Jazzy – wenn drei etablierte Musiker der deutschen R & B Szene an einem historischen Ort wie dem Kloster/Bentlage auf Einladung der Bluesnote auftreten, wird man sicherlich ein musikalisches Highlight erwarten dürfen. Vornehmlich Titel aus der Feder des Gitarristen Gregor Hilden – der auch dieses Projekt initiierte – stehen auf dem Programm. Musik, im Grenzbereich von Blues, Soul und Jazz, die durch die Spiellaune und die Spontanität der drei Protagonisten geprägt sein wird. Groove und gute Laune: Das Konzept verspricht einen mitreißenden und vielseitigen Gig mit hohem Musikalitäts- und Spaßfaktor!
An der Gitarre Gregor Hilden, der mit unzähligen Auftritten und insgesamt 12 CD´s und einer Live-DVD unter eigenem Namen seit langem in der Szene aktiv und mittlerweile auch international bekannt geworden ist. Das Charakteristische seiner Musik ist eine Melange aus Blues, Jazz und Soul. Hildens Spiel ist nicht auf Attribute wie „besser“, „schneller“ oder „spektakulärer“ angewiesen, sondern überzeugt vielmehr durch einen gefühlvollen Stil, der nicht durch Schubladen-Denken gekennzeichnet ist, sonder höchst individuelle Noten besitzt.
An der Hammondorgel Wolfgang Roggenkamp, der am Konservatorium in Osnabrück ein Klassikstudium absolvierte und danach an der Folkwang Hochschule in Essen Jazz, Rock und Pop studierte. Zusammenarbeiten ua mit dem Trompeter Uli Beckerhoff, Gitarrist Peter O´Mara, Helmut Hattler, Johnny Heartsman oder Kenny Wheeler machen ihn zu einem erfahrenen Musiker. Seit 1986 spielte er auf ca. 35 CDs mit, seit 2000 lebt er in Berlin und gründete dort seine eigene Band.
An den Drums Dirk Brand, der bereits mit sieben Jahren bei dem englischen Jazztrommler James Sargent Schlagzeugunterricht erhielt. Er spielte bereits mit zehn Jahren in mehreren Sinfonie- und Jugendorchestern. Durch die „Modern Drum School“ wurde Brand auf das Percussion Institute of Technology in Los Angeles/USA aufmerksam. Dort studierte er bei Ralph Humphrey (Frank Zappa) und Joe Brancato (Ella Fitzgerald) und erlernte neue Spieltechniken und Konzepte. Seit Anfang 1998 ist er Lehrbeauftragter der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster im Fachbereich Musikpädagogik und Instrumentalunterricht.
Beginn des Konzerts ist um 20:00 Uhr im Innenhof von Kloster/Schloss Bentlage
Eintritt frei!!
VERANSTALTUNGSORT
Location:
Kloster/Schloss Bentlage
EventList powered by schlu.net
  Mit freundlicher Unterstützung        
bolwindokters hardyschmitz logo hypothalamus mv
 8665 BeckmannMoennig6494 Schipp LogoName gruen stadtrheine  Zinema City R Stadt Kino Wehmeyer