Vinaora Nivo Slider 3.x

Nine Below Zero am 6.12.14 im Hypothalamus

nine below zeroNine Below Zero: Eine der begehrtesten Blues-Rock-Bands Europas

Seit ihrer Gründung, 1977 in London, haben Nine Below Zero eine riesige Fangemeinde. 1980 veröffentlichte die Band ihr erstes Album „Live at the Marquee", ein beeindruckendes Blues-Rock Set. Die Band zählt zu den begehrtesten Live-Truppen Europas und begeistert mit Spiellaune, dichtem, druck- und gefühlvollem Bluesrock, furiosen Harp-Soli, sämiger Gitarre und schnörkellosem Leadgesang sowie sauberen Chorsätzen. 

Nine Below Zero sind vier Musiker, die zum Besten gehören, was die britische Insel zu bieten hat. Angefangen bei Frontmann Dennis Greaves, der sich schon mit Stan´s Blues Band und The Truth den Ruf als einer der hervorragendsten Gitarristen Englands erspielte. Ihm zur Seite steht eine fantastische Rhythm Section. Als langjährige Weggefährten von Rory Gallagher sind Gerry McAvoy (Bass) und Brendan O´Neill (Drums) noch heute jedem Bluesrockfan ein Begriff. Komplett macht die Band Mark Feltham, der sich durch die Zusammenarbeit mit u. a. Joe Cocker, Annie Lennox, Tom Jones, Talk Talk, Zucchero, Robbie Williams, Rory Gallagher und Oasis als einer der weltweit gesuchtesten Bluesharp-Spieler etablieren konnte.

Nine Below Zero haben nichts an Frische und Kraft verloren, was sich auch in diesen Videos zeigt:

http://www.youtube.com/watch?v=Kyo2mYVoqg4

http://www.youtube.com/watch?v=7v6q8C4E2qY

so war es früher im Rockpalast: http://www.youtube.com/watch?v=hfUo_FLyubQ

Wooly Bully wird natürlich auch nicht fehlen: http://www.youtube.com/watch?v=iru7oVoaU4s

Das letzte Studioalbum der Band „It´s never too late" zeichnet sich vor allem durch eine enorme stilistische Breite aus, denn genau das war und ist die Stärke von Nine Below Zero, R&B, Riff-Rock, Rock´n Roll und sogar Country unter einen Hut zu bringen. Was aber nur funktioniert, weil all diese Stile auf demselben Fundament ruhen: dem Blues.
Beginn um 20:30 Uhr (Einlass: 19:30 Uhr)
Eintrittspreise: MV-Abonnenten 16 €, VVK 17 zzgl. VVK-Gebühr, AK 20 €, erm. 8 €

 

Karten können auch hier zum VVKs-Preis von 17  Euro bestellt werden. Einfach den Link anklicken und den Namen und die Anzahl der Karten nennen:

http://bluesnote.org/kontakt.html

 

Mit freundlicher Unterstützung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.