Vinaora Nivo Slider 3.x

Konzert der Blues-Guerilla am 8.11.14 im Schafstall des Walshagenparks

2014 09 - Blues Guerilla2In Kooperation mit Mitgliedern der Bluesnote veranstaltet der Walshagenparkverein am Samstag, den 08.11.2014 im Schafstall des Walshagenparks in Rheine ein Konzert mit den Blues-Guerilla. Los geht es um 20:30 Uhr (Einlass: 20:00 Uhr). Die Blues-Guerilla sind ein Zufallsprodukt. Gedacht waren sie als spannender Zeitvertreib für langweilige Wochenenden einiger Musiker und aus einer Unterstützungsaktion für eine verhinderte Band. Das gemeinsame Jammen mit Freunden und Gästen wurde zum Prinzip erklärt und leitet die Band in ihrem Tun. Der engste Kreis wird nach Möglichkeit um Gäste erweitert, die ohne Proben und Absprachen mit auf die Bühne klettern.

 Blues steht bei den Blues-Guerilla für das Handgemachte mit bluesigen Wurzeln und wird dabei sehr viel weiter gefasst, als die Meisten es vermuten würden. Soviel akustische Instrumente wie möglich – soviel Elektrik wie nötig.

Guerilla steht für das Unvorhersagbare. Kein festes Programm, kein fester Ablauf; nicht mal eine feste Besetzung. Das heißt, dass keiner vorhersagen kann, wer wann spielt und was am Abend aufgeführt wird, denn das ist Zufall; das ist die Guerillataktik.

Somit kann sich das Publikum auf ein unterhaltsames Konzert mit tollen Musikern freuen. Der Abend wird interaktiv. Zwischenrufe sind erwünscht und wer singen kann oder ein Instrument spielt ist herzlich eingeladen sich zu melden.

Da der Platz im Schotthocker Schafstall auf lediglich 60 Besucher begrenzt ist, sollte man sich ab sofort bei Lotto Brüggemeier, Bonifatiusstraße zum Preis von nur zehn Euro eine der mit Sicherheit begehrten Eintrittskarten sichern.

 

Mit freundlicher Unterstützung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.