Marc Mennigmann: „HANDS“ Ausstellung vom 07.06. bis zum 04.08.2019

HandsIn Kooperation mit dem Verein Bluesnote aus Rheine präsentiert das Kloster Bentlage eine hochmusikalische Fotoausstellung: Mit der Serie „HANDS“ portraitiert Marc Mennigmann Musiker auf eine ungewöhnliche Art und Weise. Er fotografiert ihre Hände, losgelöst vom Instrument, denn die Hände sind die Körperteile des Musikers, der maßgeblich an der Formung des Tons, an der Erzeugung des Klangs beteiligt ist. An den Händen hinterlässt lebenslanges Üben und Musizieren die meisten Spuren.
In klassischem Schwarzweiß hat er so bereits 250 Musiker portraitiert. Zu jedem Bild der Hände gehört auch ein Foto des Musikers auf der Bühne mit Instrument. Dies verleiht den frei im Raum schwebenden Händen den notwendigen Bezug.
Unter den portraitierten Musikern finden sich Jazz-Legenden wie John Abercrombie, Steve Gadd und Carla Bley neben Musikern wie T.M. Stevens, Steven Wilson oder Tony Levin.

Marc MennigmannMarc Mennigmann ist auch selbst Musiker. Er spielt hauptsächlich akustisches Klavier, Keyboards und Modularsynthesizer, und machmal auch Chapman Stick, ein spezielles Saiteninstrument, das die Spannbreite von der E-Gitarre bis zum Bass umfasst. Zur Ausstellungseröffnung wird er mit seinem Trio auftreten.
Zur Nacht der Museen am 03.08 wird im Rahmen der Ausstellung ein von uns organisiertes Konzert des Gregor Hilden Organ Trios stattfinden.
  Mit freundlicher Unterstützung        
bolwindokters hardyschmitz logo hypothalamus mv
 8665 BeckmannMoennig6494 Schipp LogoName gruen stadtrheine  Zinema City R Stadt Kino Wehmeyer